• Spezialisierung auf Verkehrsrecht

 

  • Vertrauensanwalt für den ACE Deutschland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verkehrsrecht

Beispielthemen der Kategorie Verkehrsrecht:

Viele andere wichtige Fragestellungen sind Teil des Verkehrsrechts. Zu denken ist unter anderem an Alkohol am Steuer, Verkehrskontrolle, MPU-Test, Geschwindigkeitsübertretung, Geschwindigkeitsmessung, Abschleppkosten, Fahrerflucht, Führerscheinentzug, Fahrverbot, MPU etc.

 

Wir sind im Bereich Verkehrsrecht spezialisiert (Fachanwalt) und stehen Ihnen bei allen Ihren Problemen des Verkehrsrechts kompetent und konkret zur Seite.

 

Die nachfolgenden Fälle stehen beispielhaft für mögliche Problemsituationen im Bereich des Verkehrsrechts:

 

Unfallrecht

Der Unfallgegner oder seine Versicherung verweigern die Regulierung oder wickeln nur sehr schleppend ab.

Trotz klarer Sachlage wird eine Teilschuld zugewiesen.

Notwendige Mietwagenkosten werden von der gegnerischen Versicherung nicht oder nicht vollständig anerkannt.

Bei Personenschaden wird nur ein sehr geringes Schmerzensgeld angeboten.

Es wurde vorschnell ein Schuldanerkenntnis bei einem Autounfall abgegeben, so dass die eigene Versicherung nun nicht reguliert.

 

Straßenverkehrsrecht

-Ist ein Widerspruch gegen einen Bußgeldbescheid aufgrund

einer Geschwindigkeitsübertretung sinnvoll?

-Nötigung im Straßenverkehr, was nun?

-Ich bin zu schnell gefahren und wurde geblitzt, war die

Geschwindigkeitsmessung rechtmäßig und technisch korrekt?

-Wann wird der Führerschein bei überhöhter Geschwindigkeit

eingezogen?

-Wann liegt eine Ordnungswidrigkeit vor, wann eine Straftat?

 

 

 

 

[zurück]